Warum ein Netzwerk? Sorgen teilen und helfen!

Selbsthilfe heißt für uns: Einander zuhören, sich austauschen, gemeinsam Sorgen teilen und einander helfen – Selbsthilfe macht uns stark, Dich, mich und uns Alle.

Es können Erkrankungen oder Behinderungen sein, soziale Einschnitte oder Veränderungen, die das Leben mit sich bringen kann. Damit umzugehen, gelingt oft besser in der Begegnung und dem Austausch mit Menschen, denen es ähnlich geht. Auf der Basis des gegenseitigen Verständnisses bieten Selbsthilfegruppen einen stützenden und stärkenden Zusammenhalt. Darüber hinaus wirkt sich das Engagement in einer Selbsthilfegruppe positiv auf die soziale Welt des Einzelnen aus. Sich unter ebenso Betroffenen einzubringen stärkt das Selbstbewusstsein und kann gesellschaftliche Veränderung anstoßen oder bewirken.