Netzwerkgedanke verkürzt Wege

Noch einmal zur Vertiefung:: Selbsthilfe heißt: die eigenen Probleme selbst in die Hand nehmen und gemeinsam mit anderen Betroffenen nach Lösungen suchen: 

  • Die Frage ‚Was will der Ansprechpartner  von mir?‘ wird unter einer von uns  konsequent so beantwortet. Für uns zählt der Wunsch oder das Bedürfnis derjenigen Gruppenteilnehmerin(desjenigen Gruppenteilnehmers , der gerade Hilfe bedarf.
  •  Zwischenverbindungen innerhalb unseres Netzwerkes sind wichtig, um Betroffenen zusätzliche Informationen zu beschaffen, Wege zu verkürzen oder dem oder der Ratsuchenden professionelle Hilfeleistungen anzubieten.

    Foto :E. Kopp / pixelio.de

Es ist wichtig, den passenden Schlüssel zu haben, der die richtigen Türen öffnet.

„Was immer du tun kannst oder träumst es zu können, fang damit an.“ – Johann Wolfgang von Goethe