Herzschwäche? Rechtzeitig handeln!

Außer Atem? Schnell erschöpft? Müde Beine? Herzschwäche? Wer rechtzeitig handelt. kann länger leben!

Schon nach wenigen Stufen außer Atem? Ohne Grund müde? Auch tagsüber? Beine die schwer sind, oder Schuhe, die drücken?

Kennen sie das? von sich oder von Ihren Liebenchen Sie schnellstie schnellstmöglich mit einem Arzt darüber.

    Foto: Halina Zaremba / pixelio.de

“Gesundheit ist die erste Pflicht im Leben”   (Oscar Wilde, 1854 – 1900, Dramatiker und Bühnenautor)

Erfahrung unserer Gruppenmitglieder: Gut zu wissen ist es, wenn mit der Gesundheit alles in Ordnung  ist. Regelmäßige  Arztbesuche lohnen sich – auch wenn es manchmal schwer fällt. Im Leben ist “Eigenverantwortung” gefragt.

Unser Tipp: Anzeichen der Erkrankung ernst nehmen. Denn Atemnot, Müdigkeit und dicke Beine, die wir gerne als “Alterserscheinungen” abwinken, können in Wirklichkeit Vorboten einer schleichenden Erkrankung des Herzens sein.

Im Volksmund wird sie “Herzschwäche” genannt, weil sie das Herz so stark angreift, , dass es am Ende nur noch sehr schwach schlagen kann. 

Die Krankheit im Blick behalten. Herzinsuffizienz, wie Mediziner die Krankheit bezeichnen, ist eine chronsche, lebensbedrohliche Erkrankung. . Das Fortschreiten kann unwiderbringlich verlorene Kraft und Lebenszeit zur Folge haben.Deshalb ist es wichtig, sich wiederholt auftretende Anzeichen einzugestehen  ud auf die Signale seines Körpers zu hören.

Diese drei Anzeichen gilt es, bei einer Herzschwäche besonders im Auge zu behalten:

Achten Sie…

  1. Auf Ihre Atmung. Kommen Sie schneller als früher außer Atem? Ringen Sie beim Treppensteigen nach Atem oder bekommen Sie nachts schlecht Luft und hören Sie rasselnde Geräusche beim Atmen?
  2. … darauf, ob Sie sich oft müde und erschöpft fühlen. Verspüren Sie öfter als früher ein Ruhebedürfnis? – auch tagsüber bei wenig Anstrengung?
  3. … darauf, ob Ihre Beine und Füße geschwollen sind.  Geschwollene Beine und Füße, drückende Schuhe und eine grundlose Gewichtszunahme am -bauch können ein Anzeichen für Wassereinlagerungen sein.

Mit einem Infopaket (siehe Rubrik “Hilfen”, haben Sie die Möglichkeit, erste Anzeichen ganz einfach zu überprüfen , z.B. mit einem Symptomtagebuch. Alles weitere finden Sie in einem Infokasten unter dem Stichwort …