Hauskreis und das “Bibel teilen”

Das “Bibel-Teilen” gibt es in ganz unterschiedlichen Formen aus verschiedenen Ländern.

In der Geschichte des “Bibel-Teilens” kommen die Getauften aus der Nachbarschaft als Kirche zusammen und erleben und erleben, wie sich das Wort Gottes mit ihrem Leben verbindet.

Als Christen glauben wir, das Christus im Wort und in der Gemeinschaft  gegenwärtig ist und durch beides zu uns spricht und uns sendet. Darum ist das Bibel-Teilen eine Liturgie.

Miteinander Kirche sein und Kirche vor Ort leben ist die Aufgabe aller Christinnen und Christen.

Dabei erfahren sie, das Kirche lebendig wir, wenn jede/r seine Talente einbringt. Alle sind von Gott gerufen und gesandt.

Das Teilen des Wortes macht bewusst, dass Gott jede und jeden anspricht berührt und befähigt. Bibel-Teilen ist eine weltweite Praxis. 

In der ganzen Welt treffen sich Christinnen und Christen regelmäßig, um den Glauben in Jesus Christus zu teilen und sich von Gottes Wort berühren zu lassen.

Hierbei entdecken wir unsere Sendung für unser ganz konkretes Lebensumfeld und gestalten aus der Begegnung mit Gott unseren Alltag.

So sind wir Kirche vor Ort. Eine Gemeinschaft, die sich von Gottes Wort ansprechen und senden lässt.

Weitere Informationen gibt es hier: https://www.bdkj.info/fileadmin/BDKJ/Download-Dateien_Text/Gruppenstundentipps/Religioeses/GS-Bibel_teilen.pdf