Diabetes -die Behandlungsgeschichte

Professor Aolinaire Bourchardat (1806 – 1886) geboren in Lísle-sur-Serein bei Avillion in Burgund, war der Erfinder der modernen Patientenschulung und Behandlung bei Typ-2-Diabetes. 

Als erster hat er in Paris den Betroffenen die Selbstmessung des Urinzuckers beigebracht und als Behandlung Gewichtsabnahme und mehr Bewegung empfohlen. 

Er hat auch beobachtet, wie erfolgreich diese Behandlung bei Übergewicht war.

Quelle: Buch: “Wie behandle ich meinen Diabetes?” von Viktor Jürgens, Monika Grüßer und Peter Großbein, 23. überarbeitete Auflage 2006, Deutscher Ärzte-Verlag, Köln)

Wer sich interessiert, findet im Internet viele Quellen zum Thema “Geschichte der Diabetelogie”. Die folgende Fundstelle ist nur ein Beispiel

https://www.shop-apotheke.com/magazin/diabetes-mellitus/geschichte-des-diabetes-mellitus/

Unsere “Selbsthilfegruppe Diabetes”  findet es interessant, sich auch als Betroffener einmal am Rande mit der Geschichte der Diabetes-Erkrankung auseinanderzusetzen. 

Zitat:
Man braucht im Leben nichts zu fürchten, man muss es nur verstehen. Jetzt es ist es an der Zeit, mehr zu verstehen, damit wir weniger fürchten.“ — Marie  Quelle: https://beruhmte-zitate.de/zitate/1999403-marie-curie-man-braucht-im-leben-nichts-zu-furchten-man-muss/