Erste Tipps – Kurz und gut

Mit folgenden Tipps wollen wir eine kleine Hilfe geben, das Leben etwas leichter zu nehmen:

  • Akzeptiere, was sich nicht ändern lässt,
  • Nimm nicht alles persönlich,
  • Lass auch mal Fehler zu – niemand kann perfekt sein,
  • Betrachte jedes Ereignis mit Abstand, ist es die Aufregung wirklich wert? Vielleicht wirst du schon bald darüber lachen können,
  • Sag ruhig mal “Nein”,
  • Lebe im Heute. Ballast von gestern und Sorgen von morgen erzeugen Angst und unnötigen Stress,
  • Erkenne deine Stärken und Fähigkeiten – besinne dich auf deine Erfolge
  • Lass los, was dich gar nicht betrifft,
  • Lerne bewusst zu atmen Das beruhigt und schützt sogar bedingt vor Ärger,
  • Such dein persönliches Entspannungskonzept für mehr innere Stärke (Musik, Sport, ein Spaziergang, was du magst),
  • sei einfach nur Du selbst!

Zitat: Respektiere dich selbst, um bessere Entscheidungen treffen zu können. (Dan Coppersmith

“Der Respekt vor uns selbst beeinflusst unsere Entscheidungen.

Jedes Mal, wenn wir in Harmonie mit unserem echten Selbst und mit unserem Herz handeln, verdienen wir unseren Selbstrespekt. So einfach ist das. Jede Entscheidung zählt.”