Bessere Werte durch Selbstmessung

Unsere Gruppenmitglieder der Selbsthilfegruppe “Diabetes” wissen:

Viele Hausärzte berücksichtigen bei der Behandlung von Bluthochdruck und / oder Diabetes auch die Daten, welche die Patienten selbst gemessen haben.

Die Kombi macht´s. Patienten, die selbst und beim Arzt messen, sind besser eingestellt als solche, die die Werte nur in der Praxis messen lassen, erklärt eine britische Studie

TIPP 1:

Lassen Sie sich in der Apotheke zeigen, welches Blutzuckermessgerät zu Ihnen passt So gibt es etwa bei übergewichtigen Patienten Geräte mit breiteren Manschetten. 

Manche Krankenkassen übernehmen einen Teil der Kosten

Quelle: Diabetes-Ratgeber, Juni 2018

TIPP 2:

Herr Wulff hat es eine Zeit lang mit dem Selbstmessen nicht so genau genommen. Doch seit einigen Jahren ist wieder dabei nd achtet strent auf die Selbstmessungen. Selbstmessung ergeben auch ein Stück mehr Sicherheit im Alltag und er weiß nun aus eigener Erfahrung, dass man als Betroffener gelassener auf kommende Nachuntersuchungen und Arztgespräche zugehen kann.