Barrierefreie Hauskreis

Hauskreise sind Gruppen innerhalb einer Kirchengemeinde, die sich meist in Privatwohnungen treffen. Da kommen Menschen zusammen um gemeinsam in der Bibel zu lesen, um über Lebens-und Glaubensfragen zu reden, zu beten und einfach für einander und für andere dazu sein.

  • Es geht darum, Anteil am Leben zu nehmen und zu geben – das Leben zu teilen.
  • Hauskreise sind die geeignete Form für alle, die Lust auf Gemeinde in einer ganz persönlichen Form haben.
  • Unser neuer Hauskreis freut sich auf neue Mitglieder.

Unser Hauskreisangebot soll ein Angebot sein, dass möglichst allen Menschen gerecht wird und in möglichst weiter Form Behinderungen oder Einschränkungen ausgleicht.

Fotograf: querschnitt-pixelio.de

 

 

 

 

 

 

 

Aus der langjährigen  Arbeit in der Selbsthilfearbeit wissen wir:                                                                                      Menschen mit Behinderung sind zu allem im Stande, wenn man sie nur lässt. 

Das Behindertengleichstellungsgesetz definiert in § 4:
Barrierefrei sind bauliche und sonstige Anlagen, Verkehrsmittel, technische Gebrauchsgegenstände, Systeme der Informationsverarbeitung, akustische und visuelle Informationsquellen und Kommunikationseinrichtungen sowie andere gestaltete Lebensbereiche, wenn sie für behinderte Menschen in der allgemein üblichen Weise, ohne besondere Erschwernis und grundsätzlich ohne fremde Hilfe zugänglich und nutzbar sind.

Wie wir uns die Arbeit des barrierefreien Hauskreises vorstellen, erfahren Sie auf den nächsten Einträgen an dieser Stelle.

Bitte sammeln Sie Mut und nehmen Sie sich einmal die Zeit, auf den folgenden Seiten zu blättern.

Und: wenn Sie jemanden wissen, der Interesse an unserer neuen Arbeit hat, empfehlen Sie uns gerne weiter. Unter “Herzlich Willkommen” ist ein Handzettel abgelegt, der ausgedruckt werden kann und weitergerecht werden kann. Vielen Dank für Ihre freundlichen Bemühungen. Wir freuen uns aber auch über Ihren Anruf bzw. Ihre E.-Mail.