Wenn der Schuh drückt…   Seit 2019 sind wir für Sie am Ball und bieten unabhängige Selbsthilfe in Langenhagen Gemeinsam arbeiten wir für bessere Bedingungen für Menschen mit Handicap oder Senioren und haben unsere Zukunft im Blick! Selbsthilfe macht stark, funktioniert, fängt uns auf, ist Vertrauenssache, bietet Gemeinschaft!

Ihr Ansprechpartner: Herr Martin Wulff, Telefon Festnetz: 0511 74 48 45, Telefon Mobil: 01573 – 4 43 48 14

E-Mail: martin.wulff@hotmail.com. Nutzen Sie bitte auch das Kontaktformular auf der farbigen Kopfzeile oben.

_____________________________________________________________________________________

Fotograf Betra Bork / pixelio.de / Unser neues Logo   Hilfe zur Selbsthilfe ist für uns auch der Weg zu einem selbstbestimmten Leben

Bitte beachten Sie: Unsere Selbsthilfetipps ersetzen keine Arztbesuche, ärztliche Behandlungen oder Beratungsgespräche durch Rechtsanwälte, Beratungsstellen oder Sozialverbände. Wir haben die Informationen zusammengestellt, um Sie / Euch zu inspierieren. Wir wissen auch, dass es manchen Betroffenen aus gesundheitlichen Gründen schwerfällt, im Internet umfangreich zu recherchieren. Dieser Internet-Service soll ein Stück Teilhabe ermöglichen. Es sind gutgemeinte Tipps von Laien für Laien.

Im unteren Bereich steht eine Suchmasse für Sie bereit. Alle Beiträge sind am Schluss nach Stichwörtern aufgelistet. Scrollen Sie bitte einfach ganz zum Schluss dieser Seite. Unter „Download“ erhalten Sie alle aktuellen Handzettel über unsere Arbeit. Gern können Sie diese ausdrucken und an Freunde, Nachbarn oder Kollegen weitergeben. Vielen Dank. Sollte Ihr Wunschthema im Augenblick nicht zu finden sein, fragen Sie uns bitte.

Notfall?  https://www.sovd-isernhagen.de/fileadmin/ortsverbaende/isernhagen/downloads/flyer/2019/WerHilftWann_2019.pdf .  (Weitere Nummern, z.B. Telefoneelsorge, siehe Notfall-Rufnummer)

_____________________________________________________________________________________

Aktuelle Termine und Informationen (siehe  auch Termine / Archiv ab 2021 – in der farbigen Kopfzeile) – Parrallel zu unseren Treffen vor Ort schalten wir auch Telefonkonferenzen. Bitte fragen Sie!

Fotograf: JMG /pixelio.de InformierenSie sich über unsere Treffen und Aktionen. Wir berücksichtigen die aktuelle Corona-Lage!

 Unsere Mottos  nicht nur für 2022: Never give up – Gib niemals auf! Let´s get motivated – Lasst uns einander motivieren!

______________________________________________________________________________________

Wir über uns – Allgemeine Infos…

Wir wissen: Wir können uns nicht einfach ein besseres Leben wünschen, wir müssen rausgehen und es uns selbst erschaffen“.  (Joel Brown)

Fotograf: Rainer Sturm / pixelio.de

Mit uns haben Sie die beste Aussicht für Ihre Zukunft

Es ist schön, dass Sie uns auf unserer Internetseite besuchen. Darüber freuen wir uns.

Bitte lassen Sie sich nicht von zu viel Text auf unserer Startseite einschüchtern.  Wir sind ehrenamtliche Laien, die die Seite erstellt haben und keine Werbeprofis oder EDV-Fachleute. Wir wollen ausreichend Informationen über unsere Arbeit vermitteln und nicht mit markigen Werbesprüchen arbeiten. Wir haben viel Zeit und Mühe investiert und bitten auch um Verständnis für etwaige Schönheitsfehler. Wir werden noch Inhalte zusammenfassen und Dinge verfeinern, Unser Kerngeschäft ist, wie es so schön heißt, die Arbet im Selbsthilfebereich und nicht die Gestaltung einer Internetseite. Dafür haben wir die Seite ohne fremde Hilfe erarbeitet.  Wir freuen uns auch, wenn wir Ihr Interesse an unserer Selbsthilfearbeit wecken können und möchten Sie gern auch einmal persönlich kennenlernen.

Fotograf Rainer Sturm / pixelio.dDer beste Weg, um Ihre Zukunft vorherzusagen, ist, sie zu erschaffen.“ —  Abraham Lincoln

Wir wissen: Verantwortung übernehmen – Zusammenhalt stärken – Zukunft gestalten hat  viele Gesichter und Facetten.

Selbsthilfe bedeutet: Probleme selbst in die Hand nehmen und gemeinsam mit anderen nach Lösungen suchen.

Heute ist Selbsthilfe bunt und vielfältig. Darum lohntes sich besonders, sich in der Selbsthilfe zu engagieren und uns und unsere Arbeit kennenzulernen. Selbsthilfe funktioniert einfach: Kommen Sie vorbei, lernen Sie uns kennen. Auf unserem ständig aktualisierten Monatsprogramm werden auch die Orte der Treffen notiert. Unsere Selbsthilfe auf einen Blick: Selbsthilfevielfalt im September 2021: SHG Selbsthilfevielfalt September 2021

Richard von Weizäcker sagte einmal: „Es ist normal, verschieden zu sein“. Mit unserer Arbeit wollen wir versuchen,  Menschen mit unterschiedlichen Fäähigkeiten oder gar Einschränkungen zu erreichen und in unseren Selbsthilfegruppen eine besondere Heimat bieten. Wir haben den Traum, dass wir trotz oder gerade in unseren Verschiedenheiten viele Gemeinsamkeiten finden und uns durch unsere unterschiedlichen Erfahrungen einander stärken können.

Wundern Sie sich bitte nicht über die Kombination der Selbsthilfearbeiit mit  christlichen Angeboten wie den „barrierefreien Hauskreis“ und den „barrierefreien Gottesdienst“ Auch hier wollen wir Menschen mit Behinderungen oder Senioren helfen, eventuelle Nachteile zu überwinden und mit unseren Möglichkeiten für einen entsprechenden Asgleich sorgen. Wir sind bestrebt, ein vielfältiges Angebot zu präsentieren. Wir wissen aber sehr gut, beide Bereiche voneinander zu trennen.

Fotograf: Bruno Walter-pixelio.de Social Distancing – soziale Distanzerung — ohne uns

Wir wollen Freunde, Helfer und Partner sein. In unseren Gruppengesprächen bieten wir einen gegenseitigen Austausch auf Augenhöhe mit einer besonderen Willkommenskultur. Bei uns ist jeder Mensch willkommen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Alter oder einer eventuellen Behinderung. Datenschutz ist für uns oberstes Gebot„. Alles, was in der Gruppe besprochen wird, bleibt unter uns.

Wir unterstützen Ratsuchende im Alltag und helfen beim Umgang mit einer Diabetes-Erkrankung oder wollen Alltagssorgen lindern.  Unser Ziel: Mehr Lebensqualität

Noch einmal der Rat:

Nutzen Sie kompetente rechtlicche Beratung, Arztgespräche oder med. Behandlungen.

Fotograf: Ute Herbert Pixelio.de – Für uns geht es in der Selbsthilfe darum, durch viele kleine Bausteine für ein großes einheitliches Bauwerk zu sorgen.

Menschen mit einer Behinderung haben es alles andere als leicht.  Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass Benachteiligung und fehlende Hilfe entwürdigend sind. Manchmal sind es Kleiinigkeiten, die helfen können, die Welt für Menschen mit einer Behinderung etwas freundlicher und heller zu gestaalten. Vielleicht braucht der ältere Nachbar von nebenan nur mal einen kleinen Einkauf.? Oder vielleicht freut er sich über einen Telefonanruf? Manchmal sind es nur kleine Dinge. die uns Nähe empfinden lassen.

Wir engaagieren uns in der Selbsthilfe, weil wir wissen dass „helfen“ Freude macht und auf eine besondere Art Zufriedenheit und eine andere Einstellung zum Leben verschafft. Wir wollen im Rahmen unserer Möglichkeiten für Betroffene Nachteilsausgleiche erreichen. Für uns geht es darum, gemeinsam ein Netz der Hilfe zu schaffen und für soziale Nähe zu sorgen, trotz Corona-Zeiten.

Wir wollen den Beweis antreten, dass trotz Kontaktbeschränkungen unf Corona auch heute noch soziale Nähe gelebt werden kann.

Gemeinsam mit Ihnen / mit Euch möchten wir dort helfend eingreifen, wo es uns möglich ist.Gemeinsam wollen wir gerade in Kleinigkeiten für und mit Betroffenen Klippen umschiffen und die Welt ein wenig heller machen. Haben wir Ihrr/ Euer Interesse geweckt? Das würde uns freuen. Bitt nehmt Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter/innen.