Ab sofort Diabetes-Selbsthilfegruppe in Langenhagen

Die Diagnose »Diabetes« ist Ihr täglicher Begleiter? Dann sollten Sie dabei sein:
Wann? Jeden 1. Dienstag im Monat
17.00 – 18.30 Uhr
im Quartierstreff Wiesenau
Freiligrathstr. 11, 30851 Langenhagen

in Kooperation mit win e.V. - Wohnen in der Nachbarschaft bei der KSG Hannover GmbH

Weitere Infos HIER (Download der PDF-Datei ca. 467 KB)


Freundesbrief 2/2020 (Download der PDF-Datei ca. 313 KB)


Die Diagnose „Diabetes“ zieht eine dauerhafte Umstellung der Lebensgewohnheiten nach sich. Mit guter ärztlicher Beratung und Betreuung kann jeder Betroffene selbst zur Verbesserung seiner Lebensqualität beitragen. Nach Schätzungen der Deutschen Diabetes-Hilfe sind weltweit 6 Millionen Menschen von dieser Erkrankung betroffen. Die Dunkelziffer bei nicht erkannter Diabetes-Erkrankung wird auf 2 Millionen geschätzt.

Mit unserem Angebot einer neuen Selbsthilfegruppe „Diabetes“ wollen der Quartierstreff Wiesenau und die Selbsthilfegruppe Alltagssorgen Zeichen setzen.

Wir wissen: Schnell sind gute Vorsätze verflogen und man fällt wieder in den alten Lebensrhythmus zurück. Durch die Teilnahme und Mitarbeit in unserer neuen Selbsthilfegruppe werden Sie nicht nur gestärkt, sondern durch Austausch unter Betroffenen auch Experte in eigener Sache. Gemeinsam werden wir zu mündigen Patienten, die mitreden können.


Wann? Jeden 1. Dienstag im Monat
17.00 – 18.30 Uhr
im Quartierstreff Wiesenau
Freiligrathstr. 11, 30851 Langenhagen


Quartierstreff Wiesenau, Freiligrathstraße 11, 30851 Langenhagen
(zur Karte Openstreetmaps, öffnet sich im neuen Browserfenster)

Die neue Gruppe ist eine erste Untergruppe der SHG Alltagssorgen
Ansprechpartner: Herr Wulff.

Download unseres aktuellen Info-Flyers:
Handzettel Dezember 2020 (Download ca. 141 KB)